Mai 2023 // Zart wie Blüten, stark wie Stahl

Die Frauen von Rivers End

Ane Mulligan, Brunnen-Verlag, Paperback, Fr. 25.70

Der Roman von Ane Mulligan spielt in der Zeit der Wirtschaftskrise, des letzten Jahrhunderts in Georgia USA. Magnolia „Maggie“ Parker ist eine junge Witwe, die versucht, mit dem geerbten Lebensmittelladen ihres verstorbenen Mannes, sich und ihren siebenjährigen Sohn Barry durchzubringen. Nach dem grossen Börsencrash haben alle mit eingeschränkten Mitteln zu kämpfen und für Maggie ist das Überleben täglich eine neue Herausforderung. Ihr habgieriger Schwiegervater möchte sich den Lebensmittelladen seines Sohnes aneignen und macht Maggie das Leben schwer. Maggie weiss aber, dass dieser Laden die einzige Möglichkeit ist, sich und Barry unabhängig zu versorgen. Sie hat nicht nur mit Geldnöten und ihrem Schwiegervater zu kämpfen, sondern auch mit Betrügereien und Vorurteilen, denn es ist nicht gern gesehen, dass eine Frau selbständig und alleine einen Laden führt. Was Maggie in all diesen Schwierigkeiten hilft ist ihr Glaube an Gott und die Unterstützung, die sie von ihren Freundinnen und Nachbarn erfährt. Es hat mich bewegt, wie die Frauen in Maggies Leben für sie eintreten und zu ihr halten. 

„Zart wie Blüten, hart wie Stahl“ ist ein herzerwärmender Roman, der mir das Leben in den USA vor fast hundert Jahren näher brachte. Die Geschichte ist angenehm zu lesen, mit vielen sympathischen Personen, die in kürzester Zeit vertraut erscheinen. Es macht Mut zu sehen, dass der Glaube und das Vertrauen in Gott sie durch alle Schwierigkeiten trägt. Die tiefe Freundschaft und Verbundenheit der Frauen untereinander ist inspirierend. Die fesselnde Geschichte und die leckeren Rezepte und originellen Haushaltstipps machen das Ganze zu einem wahren Lesegenuss.

von Susanne Gut

Buch bestellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.