August 2021 // Die Ruinen von Dust City

Anette Sorge, cap-books, gebunden, Fr. 23.10

Die Zwillinge Fynn und Mika leben als Bettler in den Elendsvierteln von Dust City. Täglich kämpfen sie ums Überleben. Dann verschwindet Mika. Ist er vom bösen König, dem «Alten» als Sklave eingefangen worden? Fynn tut alles, um ihn zu befreien, er schwört Fürst Rubin ewige Treue und lässt sich als Krieger bei ihm ausbilden. Doch ist Fürst Rubin wirklich gut und lohnt es sich für ihn zu kämpfen? Oder ist in Wirklichkeit der «Alte» der Gute? Fynn beginnt zu zweifeln und will unbedingt die Wahrheit herausfinden.

Parallel dazu lernen wir Julia kennen. Eine Teenagerin, die die Geschichte von Fynn und Mika liest und sich darüber im Chat austauscht. Julia hat Ärger zuhause und gibt sich die Schuld, dass ihr Vater die Familie verlassen hat. Kann es sein, dass Gott anders ist, als sie denkt und dass Christen keine verrückten Spinner sind?

Ein spannendes Jugendbuch ab 10 Jahren – nicht ganz harmlos. Es beschreibt gut Gottes Liebe und was er für uns bereithält, welchen Preis er für uns bezahlt hat und mit was für Vorurteile die Menschen kämpfen, die IHN nicht kennen.

von Verena Dörig

BUCH BESTELLEN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.