Aktuell

Buch des Monats - Sommer Edition

Ferienlektüre für Frauen, Männer und Kinder

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Wo die Hoffnung blüht" von Kristy Cambron

Gerth Medien, gebunden, Fr. 26.20

„Es ist immer irgendeine Geschichte“ bemerkte er, als sich Ellie nach der verfallenen Schloss-Ruine im Tal der Loire erkundigte.

Es sind sogar drei Geschichten und drei Frauen, die im Roman beschrieben werden: Da ist Aveline, die zur Zeit der Französischen Revolution im Schloss lebt und miterlebt wie sich die Gesellschaft und ihr Leben für immer verändert. Dann geht es um die junge Engländerin Viola, die sich während dem zweiten Weltkrieg der französischen Résistance anschliesst. Und um Ellie, Violas Enkelin, die sich auf die Suche nach den Geheimnissen ihrer Grossmutter macht.

Der Roman ist spannend zu lesen, wechselt immer wieder die Zeitebene und rollt die Geschichten der drei Heldinnen langsam auf.

von Verena Dörig

Buch bestellen

"Dein Blick so tot" von Dani Pettrey

Francke-Verlag, gebunden, Fr. 23.--

Avery Tate, Tatortfotografin und Parker Michtell, Tatoranalytiker, suchen gemeinsam Averys alte Freundin Sky, nachdem ein unheimliches Bild von ihr in einer Galerie in Baltimore auftaucht. Bei der Suche wird Avery immer wieder mit ihren eigenen Erlebnissen aus der Kindheit konfrontiert und auch Parker kämpft mit seiner Vergangenheit. Schliesslich gerät der Fotograf, der Sky gestalkt hat, in den Fokus der Ermittlungen. Gleichzeitig ermitteln ihre Kollegen vom FBI in einem Fall von illegalem Menschenschmuggel, bei dem es zum Tod eines FBI-Agenten kommt. Es sieht so aus, als ob sich ein gesuchter Terrorist auf amerikanischem Boden befindet. Und plötzlich wird es nicht nur für Avery gefährlich....

"Dein Blick so tot" ist der zweite Fall für das "Baltimore-Team" und auch der erste Band "Die Sünden aus der Vergangenheit" ist bei uns erhältlich.

von Daniela Horst

Buch bestellen

„Kann ein Wal denn Bauchweh haben?“ von Avril Rowlands

Brunnen-Verlag, Taschenbuch, Fr. 15.30

Bruno Bär, die Hündin Elli und Hector das Pferd ziehen mit einem Zirkuswagen durchs Land. Unterwegs nehmen sie auch noch Christopher, den Hasen und das eingebildete Schweinchen Stummel mit. Christopher hat eine Bibel geschenkt bekommen und aus dieser liest er seinen Freunden vor. Es sind bekannte Geschichten, wie Kain und Abel, Jona, Josef, Noah oder Ruth. Und die Tiere haben viele lustige Fragen und Kommentare dazu. Ein amüsantes Buch in neun Kapiteln zum Vorlesen für die Ferien. Für Kinder ab 6 Jahren und für die ganze Familie.

von Verena Dörig

Buch bestellen

 

Anlässe

Lesungen

Donnerstag, 15. August 2019, 19.00 Uhr mit  Roy Gerber im Domzentrum in St. Gallen

Roy Gerber erzählt von humorvollen Anekdoten und bewe- genden Erlebnissen aus seinem Leben und liest aus seinem Buch „Mein Versprechen“. Er wird mit seinen Therapiehunden Micah und Benaiah anwesend sein.

Der Schweizer Roy Gerber hat sich in den USA als erfolgreicher Unternehmer etabliert. Dann trifft er ein kleines Mädchen, das ihm ein Versprechen abnimmt und damit sein Leben auf den Kopf stellt. Sie schenkt ihm eine rote Feder, die zum Symbol seines Versprechens im Einsatz für sexuell missbrauchte Kinder wird. Und zum Symbol der Hoffnung.

Gerber flyer

 

 

 

Benedikt Art

Kunst trifft Glaube

Wir freuen uns im Jahr 2019 auf folgende Abende mit Kunstschaffenden:

16. Mai um 19.30 Uhr
Jazz mit Jaël (Vocal) und Hermi (Piano) sowie Stefan Edelmann (Saxophon) und Markus Meier (Piano)

26. September um 19.30 Uhr
Folk-Rock und Lesung mit Dänu Wisler

14. November um 19.30 Uhr
Singer Songwriter mit Vox Voltage

Die Anlässe finden im BuchCafé Benedikt an der Bankgasse 12 in St. Gallen statt. Café - Bar geöffnet ab 19.00

Eintritt frei - Kollekte

 

Benedikt Art Flyer19

Benedikt Talk

Mit Menschen im Gespräch

Im lockeren ca. 45-minütigen Gespräch möchten wir von den eingeladenen Gästen mehr über Ihre Erlebnisse und Herausforderungen in Beruf, Freizeit und Glauben erfahren. Im ersten Halbjahr 2019 begrüssten wir Maria Pappa (Stadträtin Direktion Planung und Bau der Stadt St. Gallen), Daniel Bertoldo (Präsident EVP Kanton St. Gallen und Stadtparlamentarier) und Marianne Koller (alt Regierungsrätin Kanton Appenzell Ausserrhoden).