Aktuell

Buch des Monats

Februar 2024 // Beten mit Verheissungen

Im Vertrauen aussprechen, was Gott sagt

Sonja Sorbara, SCM Brockhaus, Klappenbroschur, Fr. 24.30

Manchmal, wenn ich nachts erwache und die Nöte der Welt und meine eigenen Sorgen mich bedrohen und mich in die Matratze drücken, spreche ich meiner Seele zu: «Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln.»

Das ist meine eigene Erfahrung mit «Beten mit Verheissungen», darum habe ich voller Freude das  Buch von Sonja Sorbara in die Hand genommen. Sie fordert uns heraus: Nimm Gott beim Wort, schau nicht auf deine Umstände, sondern darauf, was die Bibel sagt. Sprich es aus – über deiner Situation, deiner Familie, deinen Gefühlen. Das ist kein Hokuspokus, der meine Probleme verschwinden lässt. Es ist ein bewusster Blickwechsel, eine Entscheidung, die Realität Gottes über meine aktuellen Verhältnisse zu stellen. Ich darf mich erinnern, was Gott sagt und üben darin zu leben.

Das Buch tut mir sehr gut! Es geht in 21 kurzen Kapiteln auf wichtige Verheissungen Gottes ein. Jedes Kapitel schliesst mit einer Übung, einem Gebet und Platz für persönliche Notizen. 

von Verena Dörig

Buch bestellen

Anlässe

Benedikt Art - mit Michael Peter Fuchs

 

Donnerstag, 14. März 2024 um 19.00 Uhr

Michael Peter Fuchs, Jahrgang 1952, ist aufgewachsen in Mellingen/AG, Schweiz, verheiratet und Vater von 4 Kindern. Er ist leidenschaftlicher Lehrer, Spielpädagoge nach Hengstenberg/Pikler und Dichter/Musiker; seit langem wohnhaft in Norddeutschland, in engem Kontakt mit der christlichen Basisgemeinde Wulfshagenerhütten.

Nach dem Vorbild der 150 biblischen Psalmen hat Michael Peter Fuchs 31 «Neue Psalmen in Schweizerdeutsch und Hochdeutsch» verfasst. Mit den «Neuen Psalmen» stellt er sich aber nicht über die Bibel, sondern in sie hinein. So regen die «Neuen Psalmen» an, sich mit seiner eigenen Geschichte in guten und in schwierigen Zeiten Gott anzuvertrauen und auf diese Weise eine eigene Gebetssprache und -melodie zu finden.

Auf seiner dritten Schweiz-Tournee macht Michael Peter Fuchs zum zweiten Mal halt im BuchCafé Benedikt und spielt dieses Mal vor allem Lieder aus seinem aktuellen Album „gottesschmerz“.

.

Benedikt-Frühgebet für Stadt und Region St.Gallen

 

Das Gebet findet immer am letzten Mittwoch des Monats von 06.30 Uhr bis 07.30 Uhr im Buchcafé Benedikt statt. Im Mittelpunkt des Gebetes steht die Stärkung der Einheit unter den Christen sowie Anliegen aus Kirchen und Werken sowie Politik und Gesellschaft. Die konkreten Daten und weiteren Gebetsanlässe sind auf der Webseite des Gebetshauses zu finden.